15.09.17 – Konny Kleinkunstpunk live – Singen, tanzen, wütend sein!

15.09.17 – Konny Kleinkunstpunk live – Singen, tanzen, wütend sein!


Wir freuen uns riesig, euch unser erstes Spätsommerhighlight ankündigen zu können. Konny kommt mit Quetsche, Gitarre und aufmüfigem Liedgut zu uns nach Altona.
Also ihr Zecken, Anarchos und Rebellen. Kommet in Scharen! Das wird geil!
Hier schonmal reinhören:
https://konny-kleinkunstpunk.bandcamp.com/track/yuppi

https://konny-kleinkunstpunk.bandcamp.com/album/wenn-das-wort-vielleicht-nicht-w-r-dann-g-b-es-keine-zweifel-mehr

Wir werden es diesesmal mit Eintritt auf Spendenbasis versuchen um dem Künstler einen vernünftigen Obolus zu ermöglichen und gleichzeitig niemanden auszuschließen, der/die keine Kohle hat.
Im Prinzip das gleiche wie Hutspende, nur eben vorher 😉

Pressetext:
Konny macht seit langem solo und aktuell auch mit „Antitüde“ und „Revolte Springen“ Musik und kämpft mit viel Lust auf Punkrock und Sinn fürs Schöne gegen die ganze Gesamtscheiße. Ob in der U-Bahn oder auf der Bühne, besetztes Haus, Wagenplatz oder die eigenen 4 Wände: Konny entlangweilt mit Gitarre und Quetsche den verstaubten Begriff „Liedermacher“.